Geschichte

In den 30-iger Jahren eröffnete Richard Krüger eine Firma die hauptsächlich  Schmiedearbeiten durchführte. Doch in der Zeit, unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg, wurde damit begonnen, russische Reparationsarbeiten durch zu führen. Die Arbeiten wandelten sich dadurch nach und nach vom Gebiet der Schmiedearbeiten zur Reparatur und Instandsetzung von  KFZ und LKW.

Der Grundstein der KFZ-Firma war nun gemacht. Anfänglich führte Richard Krüger Reparaturen an Feuerwehrfahrzeugen durch. Erst nach und nach kamen weitere Fahrzeuge hinzu. So wurde im Jahr 1960 aus der freien Werkstatt zusätzlich eine Anlaufstelle für Wartburgreparaturen und Instandsetzungen.

1969 übernahm der gelernte Werkzeugmacher Gerhard Stoyke den Betrieb von seinem Schwiegervater Richard und führte diesen mit Erfolg als freie KFZ Werkstatt in Kooperation mit Wartburg fort. Somit wurde die KFZ Werkstatt Krüger zu dem heute noch bekannten Autohaus Stoyke.

Aber die Familientradition ist noch nicht zu Ende. Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Lehre zum KFZ-Mechaniker bei der Firma „Brandherm Lada- und Mercedesservice“ folgte auch Gerhards Sohn Klaus den Traditionen. 1983 wechselte er von seinem Lehrbetrieb in den Betrieb des Vaters wo auch das Lernen immer noch nicht zu Ende war. Neben seinen täglichen Pflichten machte er dort seinen KFZ Meister und übernahm am 01.07.1989 das Autohaus Stoyke.


Mit dem Fall der Berliner Mauer fielen auch die Mauern des Autohaus Stoyke. Die Mauern wurden durch einen Zaun ersetzt der nun auch den Blick auf den Hof zulässt. Auch die graue Fassade erhielt einen neuen Anstrich. Aus der tristen Hinterhofwerkstatt wurde somit ein ansprechendes Autohaus. So änderte sich nicht nur das Aussehen sondern auch der Partnervertrag. Da Wartburg mit dem Mauerfall seine Tore schloss übernahm das Autohaus Stoyke einen Fiathändler Vertrag der bis 1999 bestand.

Ein neues Jahrtausend – ein neuer Vertrag. Das Autohaus Stoyke wurde zum KIA Vertragshändler. Die ganzen Jahre über, seit der Firmengründung, blieb der Betrieb jedoch immer noch als typenoffene Werkstatt bestehen. Eine Anlaufstelle für jedes Wehwehchen an Ihrem Fahrzeug. Auch heute noch ist das Autohaus Stoyke jederzeit gerne für Sie da. Ob als Kia-Servicepartner oder als freie Werkstatt.


Nun ist es an Ihnen die Geschichte fortzusetzen. Seit Oktober 2010 ist der Vertrag mit KIA aufgelöst.
Wir bleiben Ihnen als typenoffene Werkstatt erhalten und freuen uns auf Ihren Besuch.